LG BD550 Blu Ray Player



Der BD550 ist einer von mehreren Blu-ray-Playern, die LG im vergangenen Jahr auf den Markt brachte. Außer Blu-ray Discs kann das Gerät auch Streaming-Inhalte aus dem Internet und Bilder, Audio- oder Videodateien von einer externen Festplatte oder einem USB-Stick wiedergeben. Zurzeit gehört der BD550 zu den günstigsten Playern, die auf dem Markt erhältlich sind.



1) Ausstattung

Der Player ist 4,5 cm hoch und hat eine glänzend schwarze Vorderseite, die nur das Allernötigste enthält: Das Fach für die Blu-ray Disc, einen USB-2.0-Anschluss und Knöpfe zum Abspielen und zur Kapitelsuche. An den USB-Anschluss können externe Festplatten und Sticks angeschlossen werden. Der Player spielt DivX- und MKV-Filme ab; bei manchen Dateien kann es hier jedoch zu Problemen kommen. Über den USB-Anschluss lassen sich auch Bilder anzeigen und Audiodateien abspielen.

Leider ist das Gerät nicht WLAN-fähig — dies ist auch der einzige wesentliche Punkt, in dem es sich vom LG BD570 unterscheidet.

LG BD550 Blu-Ray Player Anschlüsse

Man kann den BD550 aber über ein Netzwerkkabel mit dem Internet verbinden: So lassen sich Videostreams von YouTube oder verschiedenen Video-on-demand-Anbietern abspielen, und es können über das Internet Firmware-Updates durchgeführt werden. Da es sich um einen BD-Live-2.0-Player handelt, lassen sich zusätzliche Audiokommentare, Dokumentationen, Spiele oder Trailer herunterladen, wenn diese zum jeweiligen Film angeboten werden. Jedoch gibt es für BD-Live-Inhalte keinen internen Speicher.

Auf der Rückseite befinden sich Ausgänge für HDMI, Composite Video, Component Video, digitales Audio und analoges Stereo. Surround-Sound kann mit bis zu 192khz wiedergegeben werden.

2) Handhabung

LG BD550 Blu-Ray Player Fernbedienung

Die Express Reaction sorgt dafür, dass Blu-ray Discs relativ schnell geladen werden können: Etwa 20 Sekunden benötigt der BD550 hierfür. Ein Schnellstart wie beim Sony BDP-S570 ist nicht möglich, dafür verbraucht der BD550 allerdings auch weniger Strom.

Nach dem Einschalten zeigt der Player ein übersichtliches, sehr einfach gehaltenes Hauptmenü an, von dem aus man zum Menü der Blu-ray Disc, zu den Fotos oder der Musik auf einem externen Laufwerk, zu Internet-Diensten und den Einstellungen springen kann. Die Fernbedienung liegt gut in der Hand, und man kann damit auch den Fernseher bedienen, wenn es sich dabei ebenfalls um ein Gerät von LG handelt. Die Knöpfe hätten allerdings gerne etwas größer sein dürfen.

3) Bildqualität

Der BD550 liefert eine ziemlich gute Bildqualität: Farben und Schärfe sind praktisch identisch mit der vom BX580 und vergleichbar mit der PlayStation 3. DVD-Inhalte, die auf 1080p hochskaliert wurden, und Streaming-Inhalte aus dem Web sehen ebenfalls gut aus. 3D-Inhalte können auf dem Player allerdings nicht wiedergegeben werden.

4) Klangqualität

Der LG BD550 verfügt über einen 7.1-Kanal-HDMI-Ausgang, und wie nahezu jeder Blu-ray-Player kann er hochauflösende Audioformate wie Dolby TrueHD, Dolby Digital Plus und DTS-HD wiedergeben. Das Abspielen von SACDs und DVD-Audios ist mit dem Gerät jedoch nicht möglich.

5) Fazit

Schnelle Ladezeiten, gute Bildqualität und eine große Auswahl an Internet-Angeboten: Für seinen niedrigen Preis ist der BD550 als Einsteigermodell gut geeignet, wenn man auf WLAN-Zugang und 3D verzichten kann. Die Berichte über nicht abspielbare Blu-ray Discs, die man im Internet teilweise findet, konnten in diesem Test nicht nachvollzogen werden. Zumindest teilweise dürfte es sich dabei um Probleme mit dem Kopierschutz der jeweiligen Disc gehandelt haben, auf die LG bereits mit Firmware-Updates reagiert hat.

Jetzt hier klicken und VERSANDKOSTENFREI und REDUZIERT bestellen!

Empfehle diesen Artikel weiter
Klicke dazu einfach auf den "Gefällt mir" Button um all Deinen Freunden den Artikel zu empfehlen, oder benutze den "Senden" Button um den Artikel gezielt an einzelne Freunde zu versenden:



Weitere Testberichte: